18. Dezember 2021
to be followed by short film programs
in spring 2022

18.06.2021
19:00 Uhr
// Österreichpremiere

FATHER

Otac
SRB/F/D/HR/SLO/BiH 2020
120 Min.
Sprache
Originalversion (Serbisch) mit deutschen und englischen Untertiteln

In cooperation with:
adriafilm 175px

Director:
Srdan Golubović

Script:
Srdan Golubović,
Ognjen Sviličić

Cinematography:
Aleksandar Ilić

Editor:
Petar Marković

Cast:
Goran Bogdan, Boris Isaković, Nada Šargin, Milica Janevski, Muharem Hamzić, et al.

Producers:
Jelena Mitrović, Boris T. Matić, Lana Matić, Danis Tanović, Danijel Hočevar, et al.

Production:
Film House Baš Čelik (Belgrade), Vertigo (Ljubljana) et al.

Supported by:
Film Center Serbia, Slovenian Film Centre, MEDIA of the European Union, FS Viba Film Slovenia, et al.

World Premiere:
Berlin International Film Festival 2020

Awards:
a. o. Panorama Audience Award & Prize of the Ecumenical Jury –Berlinale 2020

Österreichpremiere des modernen Helden-Epos des serbischen Regisseurs Srdan Golubović. Als weiterer Gast wird Goran Bogdan erwartet, der in der Hauptrolle als Vater auf ganzer Länge überzeugt. Sollten wegen der Reisbeschränkungen der Regisseur und/oder der Schauspieler nicht kommen können, wird das Filmgespräch live im Kinosaal übers Internet geführt.

FATHER // OTAC
Srdan Golubović, SRB/F/D/HR/SLO/BiH 2020
120 Min, Originalversion (Serbisch) mit deutschen und englischen Untertiteln

Nachdem Armut und Hunger Nikolas Ehefrau zu einer Verzweiflungstat getriebene haben, werden dem Gelegenheitsarbeiter beide Kinder weggenommen und bei Pflegeeltern untergebracht, zunächst angeblich vorübergehend. Doch nach einer Begutachtung der Wohnverhältnisse befindet der Leiter des Sozialamts des kleinen serbischen Dorfes, Nikola sei zu arm, um ein angemessenes Lebensumfeld für die Kinder zu gewährleisten.

Entschlossen, seiner wachsenden Verzweiflung nicht nachzugeben, beschließt der zurückhaltende Mann, Beschwerde beim Ministerium für Soziales in Belgrad einzulegen. Die 300 Kilometer dorthin geht er zu Fuß und begibt sich auf eine Heldenreise, die das Wort „Held” neu definieren wird.

FATHER beruht auf einer wahren Begebenheit und die Figur Nikola auf einer realen Person.


DIRECTOR’S STATEMENT – Srdan Golubović
„Dann dachte ich über den Helden nach und entschied mich, einen Film über einen Mann zu machen, der mehr instinktiv von innen heraus, als durch rationale Überlegung zu einem persönlich profunden und aufrechten Handeln angetrieben wird. Er weiß nicht genau was er tut, seine Eingebung leitet ihn in eine unklare Richtung und er, der nur auf sich selbst und seine innere Stimme hört, folgt aber diesem Pfad der Menschlichkeit.“

Scroll to Top