Save the Date!
14.-18.12.2022

02.04.2022
10:30 am

Das schaurige Haus

A 2020 – from 10 years on
Sprache
Deutsche Originalfassung

Director
Daniel Geronimo Prohaska

Cast
León Orlandianyi, Benno Rosskopf, Julia Koschitz, Marii Weichsler, Simon Martinschitz, u. a.

Camera
Matthias Pötsch

Cut
Alarich Lenz

Music
Karwan Marouf

GERMAN ONLY

Nahe der slowenischen Grenze mitten in der Kärntner Provinz ist das neue Zuhause von Hendrik, seinem kleinen Bruder Eddi und ihrer alleinerziehenden Mutter. Sie ziehen in ein Dorf, mitten im Nirgendwo. Doch irgendetwas stimmt hier nicht: in ihrem Haus ist Salz vor die Tür zum Dachboden gestreut und alle machen ein großes Geheimnis aus der Vergangenheit. Und was ist mit dem verwilderten Friedhof, der direkt gegenüber liegt und der schrägen Nachbarin, die zu allen unfreundlich und ein bisschen unheimlich ist? Als sich Eddi dann auch noch wie besessen verhält, Slowenisch sprechen kann und nachts Dinge an die Wand schreibt, macht sich Hendrik mit seinen neu gefundenen Freunden Ida und Fritz auf die Suche nach der Wahrheit. Was ist hier wirklich passiert?

Das Kinodebüt des österreichischen Regisseurs Daniel Geronimo Prohaska ist ein wunderbar schauriger Jugend-Horrorfilm, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Martina Wildner. Gedreht wurde mit einem erfrischend jungen Cast an Originalschauplätzen in der pittoresken Landschaft Südkärntens, etwa der Obir Tropfsteinhöhle oder den Hügeln rund um Gallizien.
Durch die Vorstellung führt Simon Martinschitz, der eine Nebenrolle spielte und den Interessierten von seinen Erfahrungen am Set erzählen wird.

Der Eintritt ist frei bzw. gehen alle Spenden an das Kinderhilfswerk!

Scroll to Top